KAUFHAUS und Warenannahme geöffnet. Terminvereinbarung für die Warenannahme nötig! PEPP-Laden bis auf Weiteres geschlossen!

Neues aus der Jugendwerkstatt

Uns ist es wichtig, die Leute zu informieren und die Kleidung wieder in den Kreislauf zu bringen

Mit Toni Matthes aus dem PEPP-Laden hat die Bildungsgruppe des Weltladen eine weitere Akteurin im Bereich Textil in Gießen im Rahmen der Fashion Revolution Week interviewt. Das Interview gibt spannende Einblicke hinter die Kulissen unseres Kooperationspartners.

weiterlesen ...

So wie ich bin, passe ich hier gut rein

Im Rahmen der 8. Fashion Revolution Week (FRW) stellen sich diese Woche unterschiedliche Akteur:innen im Bereich Bekleidung in Gießen vor. Eine Interviewpartnerin der Reihe ist die Modedesignerin und Fachanleiterin Kerstin Vetters.

FRW: Hallo Kerstin. Danke, dass du dir Zeit für das Interview nimmst.

K.V.: Selbstverständlich. Und bei dem schönen Wetter in der Sonne sitzen dabei ist doch herrlich.

weiterlesen ...

Mit unserer Arbeit der Konsumgesellschaft entgegenwirken

Im Rahmen der 8. Fashion Revolution Week (FRW) stellen sich diese Woche wieder viele Menschen die Frage #WhoMadeMyClothes? Mancherorts heißt es aber auch: What do you do with my clothes? Katharina Reichel, Kaufhausleitung in der Jugendwerkstatt Gießen gGmbH, steht dazu Rede und Antwort.

weiterlesen ...

Fashion Revolution Week 2021

Am 23. April 2013 stürzte die Rana Plaza Textilfabrik in Sabhar, Bangladesch ein und forderte 1.136 Todesopfer. Acht Jahre später scheint immer noch keine Transformation und Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in Sicht. Die Covid-19-Pandemie wirkt auch im Kontext der Textilen Lieferkette wie ein Brennglas. Einbehaltene Löhne, Union Busting, und Vernichtung von neu produzierter Ware sind nur einige Beispiele für die Auswirkungen der Pandemie auf die Menschen und den Planeten. Darüber wird in der aktuell viel zu wenig gesprochen. Das möchten wir ändern.

weiterlesen ...

Es wird Frühling

 …, die Welt kommt in Bewegung und die Meisen bedienen sich fleißig am Vogelfutterhäuschen vor dem Kaufhaus, wie wir es für Sie, die wir Sie gerne wieder hier begrüßen würden, mit diesem Bild eingefangen haben.

weiterlesen ...

Frühjahrsputz in der nördlichen Weststadt

Es war grau und regnerisch am vergangenen Samstag, den 13.03.2021. Und doch trudelten im Laufe des Vormittags nach und nach Menschen in kleinen Gruppen auf dem Hof der Jugendwerkstatt Gießen gGmbH ein, um sich am Frühjahrsputz in der Weststadt zu beteiligen. Rund 30 Erwachsene und etwa zehn Kinder wurden vom Team des Quartiersmanagements mit Müllzangen, Schubkarren, Eimer, Säcken und Handschuhen ausgestattet in unterschiedliche Gebiete in der nördlichen Weststadt losgeschickt. Die Gruppen, die jeweils maximal aus zwei Haushalten bestanden, deckten damit insgesamt ein großes räumliches Gebiet ab.

weiterlesen ...

Podiumsdiskussion aus der Jugendwerkstatt: Wohin steuert Gießen?

Am Abend des 19.02.2021 trafen im digitalen Raum über sechzig Menschen aufeinander. Mit einer Schweigeminute für die Opfer des rassistischen Anschlags vom 19.02.2020, die Dekan Witte-Karp einleitete, begann die Podiumsdiskussion zum Thema "Wohin steuert Gießen?".

Es diskutierten:

Herr Ali Al-Dailami (Die Linke)
Frau Astrid Eibelshäuser (SPD)
Herr Dr. Klaus Dieter Greilich (FDP)
Herr Martin Schlicksupp (CDU)
Frau Gerda Weigel-Greilich (Bündnis 90 Die Grüne)

weiterlesen ...

Fünf Personen machen den Flurförderschein

Im Oktober 2020, genauer gesagt am 27. und 28.10.2020, haben fünf Personen im Rahmen des BIWAQ-Projektes in der Nördlichen Weststadt einen Flurförderschein erworben. Die theoretische und praktische Ausbildung fand auf dem Gelände der Jugendwerkstatt Gießen gGmbH statt und man konnte die Teilnehmenden dabei beobachten, wie sie zunehmend sicherer die Stapler über das Gelände lenkten.

weiterlesen ...

Spendenübergabe mit Narrenkappe

Mit einer großzügigen Kleiderspende hat der 11er Rat der GFV e.V. die Jugendwerkstatt Gießen gGmbH bedacht. Ein Transporter voller gut erhaltener und zum Teil sogar neuer Kleidung wurde am 20.01.2021 an das KAUFHAUS übergeben. 

weiterlesen ...

Die Jugendwerkstatt ist "Startklar" für das neue Jahr!

Die Jugendwerkstatt Gießen gGmbH betreut seit dem 01. Januar ein neues Projekt. „Startklar“ heißt es und richtet sich an junge Menschen unter 27 Jahren, denen aufgrund ihrer Lebenssituation die altersgemäße gesellschaftliche Integration nicht ausreichend gelungen ist und/oder denen es aufgrund ihrer persönlichen Merkmale schwerfällt, die für eine gleichberechtigte Teilhabe in der Gesellschaft erforderlichen kognitiven oder sozialen Anforderungen zu erfüllen. Aufmerksamkeit erlangte das Thema mit dem im vergangenen Jahr erschienenen Film „Systemsprenger“, in dem Nora Fingscheidt mit der Figur Benni einen Einblick in eine vergleichbare Lebensrealität gab.

weiterlesen ...

Seiten

Front page feed abonnieren